Sonntag vormittag

Um den Familien ...

... mehr Zeit zum Packen zu geben, stellten wir spontan das Sonntags-Programm um. So begann das Frühstück erst um 8.30 Uhr - und um 9.30 Uhr trafen wir uns dann noch einmal zu den großen Gruppen-Fotos. Die anschließenden Workshops begannen dann um 10.15 Uhr und wurden auf 11.30 Uhr verkürzt.

Markus Gehlken zeigte interessierten Eltern, auf was sie in den sozialen Medien achten sollten, Tobias Rostance frischte noch einmal die Erste-Hilfe-Kenntnisse auf und Silvia Tietzen setzte ihre Einzelberatungen bzgl. der möglichen Pflegestufen weiter fort.

Erschöpft, aber zufrieden ...

Um 11.30 Uhr begann dann unsere Abschluss-Runde - und es gab "durch die Bank" ein positives Feedback für das Wochenende. Aussagen wie "Wir waren sofort integriert", "Das war das erste und definitv nicht das letzte Mal", "Die beste Entscheidung, die wir getroffen haben" oder "Ich bekam Fragen beantwortet, die ich vorher nicht hatte" zeigten uns, dass alle Beteiligten "mittendrin" und nicht nur dabei waren.

Um 12.00 Uhr gab es Mittagessen - und danach traten dann die Familien die Heimreise an. Und auch das Planungs-Team war um 14.30 Uhr dann auch fertig und trat erschöpft, aber glücklich die Heimreise an.