Film-Premiere Skill League

Tolle Film-Premiere von Skill League in Paderborn

Am 12. April um 19.30 Uhr war es soweit - der SCHAKI-Film "„Skill League – Vertraue deinen Fähigkeiten“ feierte in den Räumlichkeiten der Firma STAGEx in Paderborn Premiere. Ca. 40 Personen - darunter natürlich auch die jungen Darsteller und deren Familien - aber auch die lokale Presse - hatten sich versammelt, um den mit Spannung erwarteten Film zum Thema Inklusion und Integration zu sehen. Und die Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Der Film, der dank der finanziellen Unterstützung der AOK möglich wurde, begeisterte alle Anwesenden und es gab am Ende des ca. 17-minütigen Films langanhaltenden Beifall für alle Beteiligten.

Quelle: Neue Westfälische/Katharina Georgi

Schlaganfall-Kinder machen Inklusion zum Thema

Zum Hintergrund des Films: Schlaganfall-Kinder - aber auch Kinder mit anderen Einschränkungen - haben es im Alltag und in der Schule nicht leicht. Im Gegenteil: Diese Kinder müssen oftmals wesentlich mehr Herausforderungen meistern als Kinder ohne Handicaps. Alle reden von Inklusion und Integration - doch wie sehen das die Betroffenen selbst?

Die Antwort gibt der Film „Skill League – Vertraue deinen Fähigkeiten“, den unsere Schlaganfall-Kinder selbst geschrieben, geplant und umgesetzt haben. Damit möchten alle Beteiligten anderen Kindern bundesweit zeigen, dass viel mehr in einem Menschen steckt, als nur die offensichtlichen Schwächen.

Quelle: Felix Schelhasse

Die Idee hinter dem Film

Die Idee zum Film entstand durch den Wunsch einiger Eltern der SCHAKI-Gruppe, die Schulkameraden ihrer Kinder aufzuklären. Denn die Erfahrung in der Vergangenheit hat gezeigt, dass "Stillschweigen" oftmals keine Lösung ist. Dagegen sorgt der offene Umgang mit den jeweiligen Handicaps dafür, dass die beteiligte Umgebung die Situation wesentlich besser einschätzen kann und so Kinder mit Handicaps keine Außenseiter werden. Denn Kinder, die einen Schlaganfall oder ein anderes Handicap haben, sind eben nicht nur gehandicapt, sondern besitzen auch besondere Fähigkeiten.

Das Drehbuch haben die 13-jährige Lisa Nikolei und der 17-jährige David Höwelkröger (Foto oben) geschrieben. Filmemacher Felix Schelhasse hat dann mit den Kindern das Drehbuch so ausgearbeitet, dass daraus ein Film entstehen konnte, der dann an zwei Februar-Wochenenden in der Erich-Kästner-Schule gedreht wurde - begleitet von der Theaterpädagogin Giesela Schelhasse.

Quelle: Felix Schelhasse

Wovon handelt der Film?

Der Film erzählt die Geschichte von Kim (Lisa Nikolei), die in der Schule von ihren Klassenkameraden gehänselt wird. Nach einer erneuten Hänselei geht sie in ihren Lieblings-Comicladen, in dem Erwin Grosche ihr als Verkäufer seine Hilfe anbietet.

Kim lehnt seine Hilfe ab und durchstöbert die Regale. Dabei findet sie die neue Comicserie „Skill League“ und wird in den Comic hinein gezogen, um dort mit fünf Superhelden den Bösewicht Doktor Z zu besiegen und ihre eigenen Fähigkeiten zu entdecken.

Wie der Film ausgeht?
Lasst euch überraschen, wenn ihr ihn seht!

Skill League auf YouTube

Das Ziel - eine bundesweite Verbreitung

Der Film dauert knapp 17 Minuten und kann von interessierten Schulen über SCHAKI angefordert werden. Gegen eine Spende zur Deckung der Kosten ist eine Bestellung hier möglich.

Quelle: Felix Schelhasse

Präsente wie bei einer großen Film-Premiere

Natürlich durften auch Geschenke bei der Premiere nicht fehlen. Gisela Schelhasse bekam ein selbstgemaltes Bild von den Kindern überreicht. Felix, Britta und Anja bekamen ihren Namen als dreidimensionales Holzschild.

Gleiches erhielt auch Manfred Faulhaber als Gastgeber, der seinen Firmennamen STAGEx als Holzschriftzug überreicht bekam. Auch die jungen Darsteller wurden bedacht: Es gab je Familie ein Fotobuch und eine DVD mit dem Film (aktuell noch die Demo-Version).

Der Pressebericht aus der NW Paderborn

PR-Artikel zum Download

Nachfolgend noch einige weitere Fotos

Bilder: Felix Schelhasse