Goldene Bild der Frau

Aus heiterem Himmel ...

... bekam Anja Anfang des Jahres einen Anruf - ob Interesse daran besteht, dass die Bild der Frau über SCHAKI berichtet. Das war aber nur ein "Vorabtasten" - und am 8. Februar 2017 gab es dann einen weiteren Anruf einer Mitarbeiterin der BdF, ob sie am 9. Februar zu einem Interview vorbeikommen dürfte.

Und so erfuhr Anja an diesem Tag von der BdF Mitarbeiterin Dörte Apel, dass sie mit SCHAKI zu den diesjährigen 5 Preisträgern von Deutschlands größtem und wichtigsten Frauenpreis - der "Goldenen Bild der Frau" - gehört. Da waren wir natürlich erst einmal "baff" - und haben uns auch riesig darüber gefreut, dass wir für SCHAKI dadurch ein Preisgeld von 10.000 Euro bekommen werden. Doch zu diesem Zeitpunkt durften wir noch niemandem etwas sagen - denn die offizielle Verkündung der diesjährigen Preisträger sollte erst Mitte April 2017 erfolgen.

Am 23. März 2017 ...

... fand dann das Kennenlernen und Fotos-Shooting der 5 Preisträgerinnen in Hamburg statt. Und da warteten auf Anja und die anderen 4 Preisträgerinnen einige Überraschungen.

So ließ es sich z.B. der Moderator der Preisgala auf der AIDA am 21.10.2017 und allseits bekannte Fernsehmoderator Kai Pflaume nicht nehmen, bei dem Kennenlernen und dem Foto-Shooting dabei zu sein. Die Fotos wurden übrigens von der Star-Fotografin GABO gemacht - nachdem Anja vorher vom Haar-Stylisten Sascha Hughes "in Form gebracht" wurde :-)

Einige Tage später bekamen wir dann noch einmal Besuch von einem Fotografen (Guido Ohlenborstel) zu Hause in Rödinghausen für weitere Fotos - und auch bei "SCHAKI flippt aus" wurden noch einige weitere Bilder gemacht.

Mit Spannung warteten wir dann auf den 21. April

Denn an diesem Tag wurde offiziell das Geheimnis gelüftet und auf der Homepage sowie dem Facebook-Account der Goldenen Bild der Frau die Preisträgerinnen offiziell verkündet.

Darüber hinaus erschienen am 21. April 2017 auf mehreren Seiten in Deutschlands größter Frauenzeitschrift - der BILD der Frau (Ausgabe 17/2017) - umfassende Portraits von allen 5 Preisträgerinnen.

Und der Artikel zeigte sofort Wirkung. Nicht nur einige neue Familien haben sich direkt telefonisch oder per Facebook gemeldet - auch Radio Herford sendete spontan am selben Nachmittag ein Kurz-Interview mit Anja zu SCHAKI und der Ehrung. Dieses könnt ihr euch hier anhören.

Nur wenige Tage später begann ...

... dann die große Plakat-Aktion zur Goldenen Bild der Frau. Über WallDecaux wurden bundesweit über 11.000 Medien mit den Plakat-Motiven der Preisträgerinnen bestückt.

Bedeutet: An vielen Bushaltestellen, vor Einkaufszentren oder auch auf großen Plakatsäulen werden die Projekte der 5 Frauen vorgestellt. Eine tolle Aktion für SCHAKI - denn durch diese PR wird man jetzt bundesweit noch mehr auf das Thema Schlaganfall-Kinder aufmerksam.

Nachfolgend einige Beispiele, wo unser Plakat gesichtet wurde. Wenn ihr auch eines seht - bitte ein Foto machen und entweder per E-Mail an info@schlaganfall-kinder.de senden oder auf unserem Facebook-Account in der dafür vorgesehenen Galerie veröffentlichen. Danke.

Braunschweig München Reutlingen Rostock Stuttgart

Wir sind gespannt, was uns ...

... die nächsten Monate noch erwartet - und freuen uns schon jetzt auf die Preisverleihung auf der AIDA in Hamburg am 21. Okotber 2017. Und wir hoffen, dass ihr uns dabei unterstützt, den projektgebundenen zusätzlichen Leserpreis von 30.000 Euro zu gewinnen. Unterstützen könnt ihr uns entweder online unter www.goldenebildderfrau.de oder telefonisch unter 01375/10035-1 (14 Cent je Anruf aus dem dt. Festnetz / vom Mobiltelefon deutlich teurer).

Lieben Dank schon einmal jetzt dafür ...

Fotoquelle Titelbild:
©BILD der FRAU/Dirk Schmidt

Berlin Bad Oeynhausen Düsseldorf Leipzig Wiesbaden