JHV 2017

Neuer Vorstand beim SCHAKI e.V.

Am 10. Juni 2017 fand die Jahreshauptversammlung des SCHAKI e.V. - Deutschlands größter Selbsthilfegruppe für Familien mit Schlaganfall-Kindern - statt.

Im Rahmen eines Familien-Wochenendes in Bad Essen ließ der Verein, der seinen Sitz zukünftig in Rödinghausen hat (aktuell noch Bünde), dabei u.a. die Highlights der letzten 12 Monate Revue passieren. Dazu gehörte z.B. der Besuch von Disney on Ice in Köln, ein Familien-Nachmittag im Motorpark am Wiehen, ein Flipper-Nachmittag bei Pinball Universe in Bünde oder auch der 2. SCHAKI-Familien-Kongress in Petershagen, bei dem mehr als 120 Personen teilnahmen.

Neben dem Rückblick auf 2016, einigen Satzungsänderungen sowie ersten Gesprächen für weitere regionale SCHAKI-Ansprechpartner in ganz Deutschland wurde auch der neue Vorstand gewählt. Der bisherige Kassenwart Dr. Guido Tolksdorf (rechts) aus Bielefeld sowie der Schriftführer Tobias James Rostance (links) aus Spenge standen nicht mehr zur Wahl und wurden mit einem Dankeschön und viel Applaus verabschiedet.

Danke an Tobias und Guido!

Die bisherige 1. Vorsitzende Anja Gehlken ...

... und der Presse- und Medienwart Markus Gehlken aus Rödinghausen stellten sich dagegen für eine neue Amtszeit von 2 Jahren zur Verfügung. Sie wurden dabei einstimmig mit jeweils eigener Enthaltung im Amt bestätigt. Neu im SCHAKI-Vorstand sind jetzt Silke Oberdiek aus Kirchlengern als Kassenwartin und Amelie Wargenau aus Bielefeld als Schriftführerin. Diese beiden wurden ebenfalls einstimmig bei eigener Enthaltung gewählt. Neue Kassenprüfer sind Udo Zörner (Eilshausen) und Mara Pletz (Melle).

Auch in den nächsten 12 Monaten erwartet die Mitglieder von SCHAKI einiges. So steht im September ein Kanu-Tag in Ostfriesland an und Ende November eine große gemeinsame Weihnachtsfeier im Jugendgästehaus in Rödinghausen. Auch der 3. Familien-Kongress, der im Spätsommer 2018 wieder in Petershagen stattfindet, ist bereits in der Planung.

Der neue SCHAKI-Vorstand:

Von links: Silke Oberdiek, Amelie Wargenau, Anja Gehlken, Markus Gehlken