Celina

Mein Name ist Celina ...

... und ich bin im Juli 2008 geboren. Mit meinen Eltern und meinem kleinen Bruder Timo (fast 2 Jahre alt) wohne ich in Merzenich. Ich hatte vor oder während der Geburt einen Schlaganfall; dieses wurde aber erst festgestellt, als ich bereits 6 Monate alt war.

Die Schwangerschaft verlief ganz normal, bis meine Mama eine Vorsorgeuntersuchung hatte und festgestellt wurde, dass ich nicht mehr gut versorgt bin im Bauch meiner Mama. Die Herztöne waren auch sehr schlecht und leider musste ich dann 7 Wochen zu früh auf die Welt geholt werden.

Zum Glück haben meine Mama und ich uns schnell erholt, denn leider ging es ihr auch nicht so gut. Ich hatte die Nabelschnur mehrfach um den Hals gewickelt und das Fruchtwasser war schon grün. Zum Glück haben die Ärzte so schnell entschieden und mich auf die Welt geholt. Ich musste 4 Wochen auf der Frühchen-Station bleiben, bevor ich endlich nach Hause durfte.

Als ich dann 6 Monate alt war,

ist meinen Eltern aufgefallen, das meine rechte Hand immer verkrampft war und sind mit mir zum Arzt gegangen.

Nach ein paar Untersuchungen haben wir dann die Diagnose bekommen, die natürlich schon ein Schock war. Meinen Eltern wurde gesagt, dass ich mein ganzes Leben damit zu kämpfen haben werde, was man erst mit der Zeit begreift. Da mir schon viele alltägliche Sachen einfach sehr schwer fallen. Ich bin froh, dass ich alleine laufen kann, auch wenn ich keine langen Strecken laufen kann und schnell müde bin. Ich habe Probleme mit dem Gleichgewicht kann leider noch kein Fahrrad fahren - wobei ich das so gerne können möchte. Richtige Sätze habe ich auch erst sehr spät gesprochen - aber das wird mit der Zeit immer besser.

Seit der Diagnose ...

bekomme ich Krankengymnastik und später kamen dann noch Ergotherapie und Logopädie hinzu. Ich mache die Therapien gerne mit, da es mir schon viel geholfen hat bis jetzt. Seit kurzem gehe ich auch zum therapeutischen Reiten und habe sehr viel Spaß dabei. Ich gehe auch zu den Bambinis Tanzen, wo ich auch gut aufgenommen wurde und mich sogar getraut habe, auf der Bühne mit zu tanzen.

Ich gehe gerne mit meinen Eltern und Timo schwimmen und in den Tierpark. Am liebsten spiele ich mit meinem kleinen Bruder Timo im Garten oder schaue mir Bücher an. Bei Oma und Opa bin ich auch gerne zu Besuch.

Ich habe bis jetzt schon viel geschafft ...

... und bin natürlich manchmal auch traurig, wenn ich Sachen nicht auf Anhieb schaffe - aber meine Eltern haben viel Geduld mit mir.

Ich gehe sehr gerne in den Kindergarten und bin schon neugierig auf die Schule - und bin auch immer neugierig darauf, neue Sachen zu lernen.

So das war es von mir.

Liebe Grüße sendet euch
Celina