Christopher

Mein Name ist Christopher

und ich bin im Oktober 2011 geboren. Ich lebe mit meinen Eltern und unserem Kater in einem kleinen Dorf an der Elbe / Nordseeküste.

Eigentlich wollte ich auf natürlichem Weg zur Welt kommen, aber da meine Herztöne nach dem ersten Wehenmittel so schlecht waren, wurde ein Kaiserschnitt gemacht. Zunächst schien alles gut zu sein.

Am zweiten Tag jedoch bekam ich starke Krampfanfälle. Ich kam sofort auf die Neo-Intensivstation und musste dort fast einen Monat bleiben. Dort bekam ich Medikamente gegen die Krampfanfälle. Durch ein MRT wurde schließlich festgestellt, dass ich während der Schwangerschaft einen Schlaganfall erlitten hatte.

Krankengymnastik hat mir sehr geholfen.

Heute geht es mir wirklich gut. Ich brauche keine Medikamente mehr und habe nur leichte Probleme mit meiner rechten Hand. Ich gehe seit einem Jahr in die Krippe und finde es dort total toll. Besonders liebe ich es, draußen rumzutoben und alle Fahrzeuge auszuprobieren. Meine Eltern sind immer noch etwas besorgt, da bei mir ein erhöhtes Thrombose–Risiko besteht und es eventuell zu einer Narben-Epilepsie kommen kann.

Ich liebe es zu Malen, Bücher anzuschauen, bin begeistert von Technik und stelle mich jeden Tag neuen Herausforderungen! Vor einiger Zeit bin ich sogar schon beim Küstenmarathon / Bambinilauf mitgelaufen und habe eine Medaille bekommen.

Das war erstmal das Wichtigste über mich!
Euer Christopher