Neue SCHAKI-Förderer

Yankz

Das Yankz-Schnürsystem wird mittlerweile von mehreren SCHAKI-Familien genutzt, da viele Schlaganfall-Kinder aufgrund ihrer Hemiparese (Halbseitenlähmung) sich keine Schuhe zubinden können.

Daher unterstützt das Team von Yankz Deutschland SCHAKI sehr gerne und spendet je Yankz-Paar, welches über die SCHAKI-Homepage geordert wurde, 2,28 Euro für die Selbsthilfegruppe.

Monschauer Kerzenlädchen

Desiree Jakobs aus der Eifel hat sich mit der Gestaltung von Festtagskerzen selbständig gemacht und in diesem Jahr eine Aktion gestartet, von der auch wir als Verein profitieren:

Jährlich erleiden ca. 300 Kinder und Jugendliche in Deutschland einen Schlaganfall - fast ein Drittel davon sind Neugeborene.
So schätzen es die Experten ein. Es kann aber sein, dass die Dunkelziffer um einiges höher liegt.
Denn noch immer wird nicht jeder Schlaganfall bei einem Kind diagnostiziert.
Unser Sohn ist einer davon. Er erlitt im Mutterleib einen Schlaganfall!

Aus diesem Grund werde ich von jeder Kerze 5 € spenden.
2,50 € für die Deutsche Schlaganfall-Hilfe und 2,50 € für SCHAKI - Deutschlands größte Selbsthilfegruppe für Schlaganfall-Kinder .
Die Aktion endet am 01.12.2015 .
Die Kerzen sind ab 15 Euro erhältlich!

Außerdem gibt es auch tolle Filzhänger, ca 50 cm lang und zwischen 15 und 20 cm breit,
erhältlich ab 14 €, davon werden jeweils 4 € gespendet: 2 € an SCHAKI und 2 € an die Deutsche Schlaganfall-Hilfe.
Versand ist möglich.

Unter
www.monschauerkerzenladen1982.de oder
http://de.dawanda.com/shop/MonschauerKerzenladen1982

Sascha Ortmann Softwareentwicklung

Einen weiteren neuen Förderer konnten wir mit Sascha Ortmann aus Bünde gewinnen.
Die durch Ihn vertretene Sascha Ortmann Softwareentwicklung UG (haftungsbeschränkt) aus Enger hat sich auf Softwareentwicklung und IT-Infrastruktur spezialisiert.

Jeder hat bestimmt schon einmal vor dem Problem gestanden, dass zu Hause der PC nicht mehr funktioniert. Oft ist nicht nur der gute Rat, sondern auch ein neuer Computer teuer. Doch oftmals lässt sich der PC noch „retten“, wenn ihn sich ein Fachmann anschaut. Und an dieser Stelle kommt Herr Ortmann „ins Spiel“.
Gerne unterstützt er mit seinem Unternehmen die Familien von Schlaganfall-Kindern und bietet an, defekte PCs von SCHAKI-Familien kostenlos zu überprüfen und zu reparieren (ggf. müssen Porto- und Materialkosten übernommen werden), insofern die erste Kontaktaufnahme über SCHAKI vermittelt wird. Eine evtl. notwendige Reparatur erfolgt selbstverständlich erst nach vorheriger genauer Absprache.