Spende und Co.

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung

Unsere Selbsthilfegruppe hat ein eigenes Spendenkonto, auf das Spenden eingezahlt werden können. Ab 200,00 Euro stellen wir eine Spendenbescheinigung aus, bis 200,00 Euro reicht als Nachweis für die Steuer der Einzahlungsbeleg aus.

Die Kontodaten lauten:
Kontoinhaber: SCHAKI e.V.
Bank: VoBa Bad Oeynhausen-Herford eG
Bankleitzahl: 49490070
Kontonummer: 157 645 800
IBAN: DE42 4949 0070 0157 6458 00
BIC: GENODEM1HFV

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung und freuen uns,
dass Sie mit Ihrer Hilfe / Ihrer Spende dazu beitragen,
den Schlaganfall-Kindern besondere Erlebnisse zu ermöglichen.

Möglichkeiten/ Anlässe einer Spende

Gerne bedanken wir uns auch persönlich bei Ihnen, wenn Sie entweder vor einer Überweisung Kontakt zu uns aufnehmen oder im Verwendungszweck Ihrer Überweisung Ihre Adresse hinterlassen

Kondolenzspende

Wenn der SCHAKI e.V. nach dem Willen eines Verstorbenen oder seiner Angehörigen bedacht werden soll, dann sollte dies aus der Todesanzeige oder dem Trauerbrief hervorgehen. Zum Beispiel:
Wir bitten im Sinne des Verstorbenen um eine Spende für den SCHAKI e.V. auf das Konto IBAN: DE42 4949 0070 0157 6458 00 bei der Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG. Stichwort: Trauerfall (Name des Verstorbenen).

Die Angehörigen erhalten nach ein paar Wochen von uns eine Liste der Kondolenzspender mit dem Gesamtspendenbetrag. Aus Datenschutzgründen darf die Höhe der Einzelspenden nicht weitergegeben werden.

Spende statt Geburtstags- oder Jubiläumsgeschenke

Wenn der SCHAKI e.V. nach dem Willen eines Jubilars bedacht werden soll, dann sollte dies aus der Einladung hervorgehen. Zum Beispiel:
Ich bitte statt Geschenke um eine Spende für den SCHAKI e.V. auf das Konto IBAN: DE42 4949 0070 0157 6458 00 bei der Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG. Stichwort: Jubiläum / Geburtstag (Name des Feiernden ).

Sie erhalten nach ein paar Wochen von uns eine Liste der Spender mit dem Gesamtspendenbetrag. Aus Datenschutzgründen darf die Höhe der Einzelspenden nicht weitergegeben werden.

Weiteren Ideen sind keine Grenzen gesetzt

Kollekte von Gottesdiensten wie z.B. Trauung, Taufe, Konfirmation, Einschulung,...

Eine Spende statt Weihnachtsgeschenke für Mitarbeiter